Willkommen beim NABU Herten

Absage aller NABU Veranstaltungen bis 01.Mai 2020

Auch die NABU Gruppen im Kreis Recklinghausen verzichten auf die Durchführung aller in den nächsten Wochen geplanten Veranstaltungen. Bitte beachtet das unten stehende Schreiben unserer Kreisvorsitzenden:

 

"Liebe Mitbürger, liebe NABU Mitglieder leider muss auch der NABU seine geplanten Veranstaltungen absagen, erst mal bis zum 01.05.2020. Danach werden wir, je nach Lage, neu entscheiden.

So werden die Mitgliederversammlungen des NABU im gesamten Kreis RE und der selbständigen NABU-Gruppen ausfallen. Neue Termine werden den Mitgliedern rechtzeitig zugehen.

Auch Gruppenabende und NAJU Veranstaltungen entfallen weitgehend.

Das gleiche gilt für unsere in den Vereinsprogrammen angebotenen Exkursionen und Bildungsaktivitäten, die nun leider nicht mehr stattfinden können. Nehmen Sie bitte direkt mit der ausrichtenden Gruppe Kontakt auf um nähere Einzelheiten zu erfahren.

Unsere interne Arbeit geht natürlich weiter:

Am Telefon, im Internet, bei der Krötenzaunbetreuung sowie kleinere Arbeitsgruppen im freien Gelände.

Der NABU hofft auf Ihr Verständnis für seine Maßnahme. Sie dient Ihrem wie unserem Schutz.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ute Kühler

Vorsitzende im NABU Kreis RE“

Morgenstund' hat Kröten in Eimern

Vor drei Wochen haben wir die Amphibienschutzzäune an der Stadtgrenze Herten/Marl errichtet. Damit ist geschätzt die Hälfte der Sammelzeit um und die Halbzeit-Bilanz kann sich sehen lassen: 485 Erdkröten wurden bereits aus dem Auffangbehältern genommen, gezählt und zu ihrem Laichgewässer gebracht. Außerdem Molche und überraschend früh waren auch die Teich- und Wasserfrösche bereits unterwegs. Die meisten Tiere wurden an einzelnen Tagen gesammelt, wenn die Witterung passte, Nachtfröste und auch sehr stürmische Nächte ließen immer wieder die Zahlen einbrechen.

Es ist schon ein besonderes Highlight wenn man nach einer wanderungsstarken Nacht am nächsten Morgen volle Eimer vorfindet. Thies auf dem Foto unten, aus der NAJU Gruppe, ist die Begeisterung anzusehen. Da hat man auf einmal ganz viele dieser Amphibien vor sich, die man sonst vielleicht mal zufällig einzeln in der Nacht antrifft.

Wer den Erdkröten bei der Wanderung helfen möchte und vielleicht eine Straße kennt, an der die Tiere auf ihrem Weg häufig überfahren werden: an den Abenden, an denen sehr viele Tiere unterwegs sind, einfach mal welche einsammeln und auf der anderen Straßenseite wieder absetzen. Den Weg zum Laichgewässer finden sie allein. Auf Eigensicherung achten!



Die Natur in deiner Umgebung ist dir wichtig?

Wir bieten:

Idylle auf Obstwiesen 

Beobachtung von Tieren und Pflanzen

Betätigung in frischer Luft

Obsternte

Entspannung im Kleingarten

Pflege von Blumenbeeten

vielfältige, individuelle Aktivität

Gemeinschaft

Know-how

Vorträge, Exkursionen, Veranstaltungen

Wir suchen:

Menschen mit der Bereitschaft, sich für Natur und Umwelt zu engagieren

Naturliebhaber, Naturkundige

Menschen mit Freude an Betätigung u. Bewegung

Unterstützer, Mitstreiter für Natur und Umwelt

Interesse?

Bitte melden bei Elke Röder, Telefon 02366/495008 oder elke.roeder@nabu–herten.de


Das neue Jahresprogramm für 2020 ist da

Download
Jahresprogramm 2020 NABU Herten
NABU Herten Jahresprogramm 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

In unserem neuen Jahresprogramm für 2020 findet Ihr unsere Termine für Mitmach-Aktionen, Vorträge und Exkursionen an denen Ihr dieses Jahr teilnehmen könnt.



Foto: F. Derer/NABU
Foto: F. Derer/NABU